Zeitzeugen-Café der Wischauer Sprachinsel

Im Rahmen der Ausstellung „Bin ich AalenerIn?“ findet am Sonntag, 11. Januar 2009 um 14 Uhr im Haus der Stadtgeschichte ein Zeitzeugen-Café in Zusammenarbeit mit der Gemeinschaft Wischauer Sprachinsel über Flucht und Vertreibung statt.

Freiwillig sind sie nicht nach Aalen gekommen – die Menschen aus dem damals deutschsprachigen Gebiet bei Wischau im heutigen Tschechien. Zeitzeugen berichten wie sie innerhalb kürzester Zeit ihre Heimat verlassen mussten, was sie auf ihrem erzwungenen Weg ins Ungewisse erlebt haben, wie aber auch die Integration in Aalen gelungen ist.

Frau Barbara Haug vom SWR4 führt die Gesprächsrunde, nach der im Anschluss gerne diskutiert und Fragen gestellt werden können.

Bereits ab 13 Uhr können zum Kaffee typische Wischauer Spezialitäten probiert werden.
© Stadt Aalen, 05.01.2009

Veranstaltungsort:

Haus der Stadtgeschichte St. Johann Straße 3, 73430 Aalen Informationen beim Stadtarchiv Aalen, Marktplatz 30, 73430 Aalen, Telefon: 07361 52-1021, museen@aalen.de

Veranstaltungen